Kontoführung – Verfügungsbefugnis

BGH, Beschl. v. 17.7.2019, Az. XII ZB 425/18, ZIP 2019, S. 1609 ff

  1. Kontoinhaber eines Sparkontos ist derjenige, der nach dem erkennbaren Willen des das Konto eröffnenden Kunden Gläubiger der Bank werden soll.
  2. Daraus, dass die Eltern ein auf den Namen...
 
Unwirksame Klausel - Bearbeitungsentgelt für Treuhandauftrag

BGH- Urteil vom 10. September 2019 - XI ZR 7/19

Der XI. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat entschieden, dass die in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen einer Sparkasse enthaltene Klausel "4. Sonstige Kredite 4.8 Sonstige Entgelte …...
 
Kreditrecht – Entgelt für individuelle Beratungsleistung

(BGH, Urt. v. 19.2.2019, Az. XI ZR 562/17, WM 2019, S. 678 ff.)

Zur Unwirksamkeit einer formularmäßigen Klausel über als "Entgelt für individuelle Beratungsleistung" bezeichnete Bearbeitungsentgelte für Abschluss und Vollzug von Darlehensverträgen...
 
Lebensversicherung – Übertragung – Einwilligung der versicherten Person

(BGH, Urt. v. 27.6.2018, Az. IV ZR 222/16, WM 2018, S. 1397 ff.)

Bei einer Lebensversicherung auf den Tod eines anderen erfordert die Übertragung der Versicherungsnehmerstellung oder der Bezugsberechtigung im Erlebensfall – anders als eine Änderung des im...
 
Kontoführung – Basiskonto – Entgelt – Angemessenheit nach § 41 Abs. 2 ZKG

(OLG Frankfurt am Main, Urt. v. 27.2.2019, Az. 19 U 104/18, ZIP 2019, S. 560 ff.)

Bietet ein kontoführendes Institut nur ein Basiskonto an, muss bei der Beurteilung der Angemessenheit nach § 41 Abs. 2 ZKG die Höhe des Entgelts...

 
Verbraucherrecht – Widerrufsrecht bei begrenztem Raum

(EuGH, Urt. v. 23.1.2019, Az. C-430/17, ZIP 2019, S. 329 ff.)

Wenn ein Vertrag mittels eines Fernkommunikationsmittels geschlossen wird, bei dem für die Darstellung der Informationen zum fernabsatzmäßigen Widerrufsrecht nur begrenzter Raum bzw. begrenzte...
 
Kreditrecht – Belehrung über Widerrufsfolgen

(BGH, Beschl. v. 4.12.2018, Az. XI ZR 46/18, WM 2019, S. 66 ff.)

Zur einseitigen Belehrung über die Widerrufsfolgen im Rahmen eines Verbraucherdarlehensvertrags
(§ 355 Abs. 2 BGB, Fassung bis 10. Juni 2010)

(BGH, Beschl. v. 4.12.2018, Az. XI ZR...