Herzlich willkommen im Veranstaltungs-Bereich von Bankrecht und Bankpraxis

Nachfolgend finden Sie alle Veranstaltungen, Fachtagungen und Seminare chronologisch aufgelistet.
Für weitere Infos und Anmeldung klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link.




15. Feb. 2017
Intensivseminar „Rahmenverträge für Finanztermingeschäfte - Dokumentationen im OTC-Derivatgeschäft“

Seit der Finanzkrise stehen OTC-Derivate verstärkt im Fokus der Aufsichtsbehörden und Regulatoren. Zur Stärkung der Märkte haben die Banken und andere Finanzinstitute beim Handel mit OTC-Derivaten Risikominderungstechniken zu verwenden und müssen für Krisensituationen die Handlungsfähigkeit mit diesen Produkten sicherstellen. Zusätzlich hat eine grundlegenden Entscheidung des BGH am 9. Juni 2016 (XI ZR 314/14) zu einer Änderung von § 104 InsO geführt.

Daraus ergeben sich eine Vielzahl von regulatorischen und gesetzgeberischen Anforderungen, die in der Dokumentation von OTC-Derviatgeschäften nachgehalten werden müssen. So wird die bisher auf freiwilliger Basis meist zwischen Finanzinstituten erfolgte bilaterale Besicherung im Rahmen von EMIR durch regulatorische Vorgaben abgelöst. OTC-Derivatgeschäfte sind nunmehr entweder über Zentrale Gegenparteien zu clearen und zu besichern oder - sofern nicht gecleart - zwingend bilateral zu besichern.

Für den Rahmenvertrag für Finanztermingeschäfte wurden daher Vertragsdokumente für das Clearing über alle relevanten Clearinghäuser erstellt und den Marktteilnehmern zur Verfügung gestellt. Aufgrund der Anfang 2017 startenden Besicherungspflicht für nicht geclearte OTC-Derivate erfolgte eine grundlegende Überarbeitung des Besicherungsanhangs.

Darüber hinaus stellt sich nach dem BGH-Urteil die Frage, welche Auswirkungen die Regelungen des neuen
§ 104 InsO haben.

Das Seminar

„Rahmenverträge für Finanztermingeschäfte  - Dokumentationen im OTC-Derivatgeschäft“
am Mittwoch, 15.02.2017 in Frankfurt am Main

stellt die regulatorischen und gesetzgeberischen Vorgaben zum Clearing, zur Besicherung und zum Netting sowie die relevanten Vertragsdokumente vor. Daneben gibt es einen Überblick über weitere aktuelle Entwicklungen in der Rahmenvertragsdokumentation in Bezug auf die Umsetzung der Anforderungen aus der BRRD und zum Umgang mit negativen Zinsen.

 

 

[Anmeldung & weitere Informationen]